Startseite
    drei tage
    italien-venedig-jahrgang 7
    This are!
    "Skizzen Jahrgang5"
    "Skizzen Jahrgang6"
    "Skizzen Jahrgang7"
    "Malwerke Jahrgang7"
    Fotografiekurs
    Fotografie07
    "Clockwork Orange"
  Archiv
  "1 Nachmittag + museum+ arne+ ich ="
  "persönlich"
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Freunde
   
    astartussavall

    - mehr Freunde


Links
   lahan
   sheeri
   rvbikon
   cnossos
   celtinus
   nachtgesang
   blubsch


Webnews



http://myblog.de/thelightofdarkness

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
...

Egal, wie ich es drehe und wende, es ist niemals so, wie es am anfang mal war, alles ändert sich.

Selbst die dinge von denen man es gar nicht erwartet hätte, im positiven, wie auch im negativen.

Egal, was ich mache, nichts passiert, keine reaktion, nebenher leben, alleine fühlen, so war es nie gedacht!

Nebenher leben.

Ich will hier raus, so schnell wie es nur geht.

rya 

25.8.08 13:45
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Walburga / Website (27.8.08 15:41)
Ich war hier und hab gelesen, zwar einige Wochen nach dem Juli-Eintrag, aber ich war da ... Ja, alles verändert sich, es gibt kein "Zurück", denn niemand kann "zweimal im gleichen Fluss baden."

Der Zweifel scheint unser größter Feind und ist doch unser bester Freund. Denn er passt auf, dass wir nicht "nebenher leben", er hält uns lebendig. Du bist nicht allein.

Liebe Grüße

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung